Kreuzweg und Marienkapelle auf dem Kapellenberg — Mainaschaff, Germany
Posted by: Groundspeak Premium Member prussel
N 49° 59.419 E 009° 05.238
32U E 506257 N 5537557
Quick Description: Stations of the Cross and Chapel of St. Mary at the Kapellenberg near Mainaschaff
Location: Bayern, Germany
Date Posted: 11/14/2012 4:04:54 PM
Waymark Code: WMFPQW
Published By: Groundspeak Premium Member Tante.Hossi
Views: 11

Long Description:

Bereits im 13. Jahrhundert wurde auf dem Kapellenberg Wein angebaut, später wurde auf diesem Weinberg ein "Kreuz von Stein" errichtet. Im Juni 1887 wurde eine kleine Kapelle mit einer Kopie der Statue der Muttergottes von Lourdes eingeweiht.
Im Mai 1954 wurde die Kapelle durch die heutige ersetzt. Sie besteht aus einem 8 Meter hohen Turm in dem die alte Marienglocke aus dem 14. Jahrhundert hängt. Die Kapelle ist aus Randersackerer Muschelkalksteinen gebaut. Das Vordach und der Turm ist mit Kupferblech abgedeckt, oben ist ein Kreuz mit einer Höhe von 1,80 Meter angebracht. Die Marienstatuesteht unter diesem Dach auf einem Sockel. Von vorne schließt ein schmiedeeisernes Tor ab, die Rückwand bildet ein Glasfenster mit der gekrönten Maria. Der Platz um die Kapelle ist gegenüber früher bedeutend erweitert worden.
Die Kreuzwegstationen bestehen aus Rotsandstein-Aedikulen, welche auf einem Sockel aus gelbem Klinkermauerwerk stehen. Auf den Giebeln ist jeweils ein Sandsteinkreuz aufgebracht. Die Leidensgeschichte ist auf rechteckigen Terrakotta-Reliefs dargestellt, welche in die Sandstein-Gehäuse eingepasst sind. 1995/96 wurden die Kreuzwegstationen renoviert und die Reliefs durch Kunststeinkopien ersetzt. Die Originale werden von der Gemeinde aufbewahrt.

In the 13th Century already wine was cultivated on Kapellenberg, later in this vineyard a "cross of stone" was erected. In June 1887 a small chapel with a copy of the statue of Our Lady of Lourdes was inaugurated.
In May 1954 the chapel was replaced by the current. It consists of an 8-meter high tower in which hangs the old Mary-Bell from the 14th Century. The chapel is built of limestone blocks from Randersacker. The porch and the tower is covered with copper sheet, above is a cross with a height of 1.80 meters. The statue stands on a pedestal under this roof. From the front closes a wrought iron gate, the back wall is a stained glass window with the crowned Maria. The square around the chapel was expanded significantly compared to the past.
The Stations of the Cross are made of red sandstone-aedicules, which stand on a plinth made of yellow bricks. On each pediment is applied one sandstone cross. The passion is presented in rectangular terracotta reliefs, which are fitted into the sandstone body. In 1995/96 the stations of the cross were refurbished and the reliefs replaced by artificial stone copies. The originals are kept by the municipality.

Quelle / source: Gemeinde Mainaschaff

Adresse/Adress:
Kapellenberg
Mainaschaff, Germany
63814


Baujahr/Year of construction: 1890/1954

Denkmalnummer/monument number: D-6-71-140-4

Bestätigung/confirmation:

Ja/Yes


Visit Instructions:
Ein selbstgemachtes Foto des Denkmals wird zum Loggen benötigt.
---
A picture taken during your visit is required.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Deutsche Denkmallisten - German Monument Registers
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log  
Lagune80 visited Kreuzweg und Marienkapelle auf dem Kapellenberg — Mainaschaff, Germany 5/29/2020 Lagune80 visited it
Tintenklexx visited Kreuzweg und Marienkapelle auf dem Kapellenberg — Mainaschaff, Germany 5/3/2019 Tintenklexx visited it

View all visits/logs