Museum für Völkerkunde - Hamburg, Germany
Posted by: Groundspeak Premium Member Kladings
N 53° 34.107 E 009° 59.380
32U E 565540 N 5935964
Quick Description: [GER] Museum für Völkerkunde - Hamburg, Germany [ENG] Museum of Ethnology - Hamburg, Germany
Location: Hamburg, Germany
Date Posted: 2/5/2019 12:12:27 PM
Waymark Code: WM100ZW
Published By: Groundspeak Regular Member Bernd das Brot Team
Views: 8

Long Description:
[GER] Das Museum am Rothenbaum – Kulturen und Künste der Welt, kurz: MARKK (bis 2018 Museum für Völkerkunde Hamburg) wurde 1879 in Hamburg gegründet und zählt heute zu den größten ethnographischen Museen in Europa. Es liegt im Stadtteil Rotherbaum im Bezirk Eimsbüttel.

Die Ursprünge des MARKK lagen 1842[2] in einer kleinen ethnographischen Sammlung, die in der Stadtbibliothek untergebracht war. Diese Sammlung wurde später durch den „Naturhistorischen Verein in Hamburg“ betreut, der 1867 auch den Museumsführer „Die Ethnographische oder Sammlung für Völkerkunde im Anschluss an das Naturhistorische Museum in Hamburg“ veröffentlichte.

Georg Thilenius setzte sich stark für den Bau eines eigenen Museums ein. Als Standort war ein Gelände am Rothenbaum vorgesehen. Der 1908 nach Plänen des Architekten Albert Erbe begonnene Bau wurde 1912 abgeschlossen. Ein Anbau, in dem Arbeitsräume für die Mitarbeiter eingerichtet wurden, wurde 1929 fertiggestellt. Die Pläne hatten bereits zu Beginn eine Verdopplung der Gebäudefläche des 1912 fertiggestellten Gebäudes vorgesehen. Die Realisierung wurde durch den Beginn des Zweiten Weltkriegs verhindert.

(visit link)

[ENG] The Museum am Rothenbaum - Kulturen und Künste der Welt, short: MARKK (until 2018 Museum für Völkerkunde Hamburg) was founded in 1879 in Hamburg and is today one of the largest ethnographic museums in Europe. It is located in the district Rotherbaum in the district Eimsbüttel.

The origins of the MARKK lay in 1842[2] in a small ethnographic collection housed in the municipal library. This collection was later looked after by the "Naturhistorischer Verein in Hamburg", which also published the museum guide "Die Ethnographische oder Sammlung für Völkerkunde im Anschluss an dem Naturhistorisches Museum in Hamburg" in 1867.

Georg Thilenius strongly supported the construction of his own museum. A site on the Rothenbaum was planned as the location. The building, begun in 1908 according to plans by architect Albert Erbe, was completed in 1912. An extension was completed in 1929 in which work rooms for the employees were set up. The plans had already provided for doubling the building area of the building completed in 1912. The start of the Second World War prevented the building from being completed.
Adresse/Adress:
Rothenbaumchaussee 64
Hamburg, Hamburg Germany
20148


Baujahr/Year of construction: 1907 - 1912; 1929 (Erweiterung)

Denkmalnummer/monument number: 19126

Bestätigung/confirmation:

Ja/Yes


Visit Instructions:
Ein selbstgemachtes Foto des Denkmals wird zum Loggen benötigt.
---
A picture taken during your visit is required.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Deutsche Denkmallisten - German Monument Registers
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log  
E1HikingTours visited Museum für Völkerkunde - Hamburg, Germany 9/8/2020 E1HikingTours visited it
Mochito on Tour visited Museum für Völkerkunde - Hamburg, Germany 5/20/2019 Mochito on Tour visited it
Windschattenwanderer visited Museum für Völkerkunde - Hamburg, Germany 7/5/2018 Windschattenwanderer visited it

View all visits/logs