Förderwagen @ Bergbaumuseum - Mechernich, Germany
Posted by: Groundspeak Premium Member Narayan,
N 50° 35.206 E 006° 38.995
32U E 333644 N 5606510
Quick Description: DE: Förderwagen am Bergbaumuseum Mechernich. EN: Mine car at the Mechernich Mining Museum.
Location: Nordrhein-Westfalen, Germany
Date Posted: 3/18/2022 1:00:51 PM
Waymark Code: WM15XMT
Published By: Groundspeak Premium Member saopaulo1
Views: 2

Long Description:
Am Mechernicher Bleiberg wurden seit dem Mittelalter Erze und andere Materialien abgebaut, allem voran Bleiglanz. Die Blütezeit des Bergbaus setzte ab Mitte des 15. Jahrhunderts ein und viele Minen entstanden in dieser Zeit in der Umgebung. Erst Mitte des 20. Jahrhunderts wurden die Minen unrentabel und der Bergbau wurde eingestellt, obwohl auch heute hier noch die größten Bleivorkommen Europas liegen. Die Grube Günnersdorf südlich der Stadt Mechernich war die letzte dieser Minen und wurde schließlich 1957 geschlossen. Damit war der Bergbau in der Eifel beendet worden.

Nach der Stillegung der Grube Günnersdorf wurde von der Stadt Mechernich auf dem Gelände ein Bergbaumuseum errichtet. Die Geologie des Bleibergs, die Geschichte des Bergbaus rund um Mechernich sowie frühere Produktionsabläufe zur Gewinnung und Verarbeitung der Erze werden hier anschaulich dargestellt und von fachkundigen Führern erklärt. Die ehemalige Mine wurde zu einem Besucherbergwerk umgebaut, das seit 1995 Besuchern offensteht.

Auch auf dem Außengelände rund um das Museum sind einige Objekte aus dem Mechernicher Bergbau ausgestellt. Dazu zählt dieser originale Förderwagen. Die Lore wurde in den Minen zum Transport von erzhaltigem Stein eingesetzt und konnte 1,25 m³ Material befördern. Zusammen mit weiteren Loren wurde sie von Diesellokomotiven gezogen. Der Förderwagen steht am Eingang zum Museumsgelände, wurde neu bemalt, mit dem Logo des Bergbaumuseums versehen und mit Felsbrocken befüllt. Er soll so auf das Museum aufmerksam machen.

Die Ausstellungsstücke im Außenbereich können auch außerhalb der Öffnungszeiten des Museums kostenlos besucht werden.
Ores and other materials have been mined at the Mechernich Bleiberg since the Middle Ages, especially galena. The heyday of mining began in the mid-15th century and many mines were established in the area during this period. Only in the middle of the 20th century did the mines become unprofitable and mining was stopped, although the largest lead deposits in Europe are still located here today. The Günnersdorf pit south of the town of Mechernich was the last of these mines and was eventually closed in 1957. That was the end of mining in the Eifel.

After the Günnersdorf pit was closed, a mining museum was set up on the site by the town of Mechernich. The Bleiberg geology, the history of mining around Mechernich and earlier production processes for extracting and processing the ores are presented here and explained by expert guides. The former mine has been converted into a visitor mine that has been open to visitors since 1995.

Some objects from Mechernich mining are also exhibited on the outdoor area around the museum. This includes this original mine car. It was used in the mines to transport ore-bearing stone and could transport 1.25 m³ of material. Together with other lorries, it was pulled by diesel locomotives. The mine car stands at the entrance to the museum grounds, has been repainted, provided with the Mining Museum logo and filled with boulders. It is supposed to draw attention to the museum.

The exhibits in the outdoor area can also be visited outside the opening hours of the museum free of charge.
More Information / Weblinks Museum website
mechernich.de
Wikipedia
Type of train car: Mining cart / trolley

Location: In a park in front of the mining museum

Price (In local currency): free

Interaction allowed: yes

Visiting hours: From: 12:00 AM To: 12:00 AM

Visit Instructions:
Please post another photo of the train car. If you're unable to do this please describe your visit in detail.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Static Train Cars
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
There are no logs for this waymark yet.