Tanklastunglück von Herborn, Hessen, Germany
Posted by: Groundspeak Regular Member Eibacher Kuckuck
N 50° 40.816 E 008° 18.260
32U E 450850 N 5614501
Quick Description: Durch den Unfall eines Tankwagen-Sattelzugs und eine nachfolgende Explosion wurde am 7. Juli 1987 in Herborn ein Großbrand ausgelöst.
Location: Hessen, Germany
Date Posted: 6/20/2018 9:42:46 AM
Waymark Code: WMYJFA
Published By: Groundspeak Premium Member bluesnote
Views: 0

Long Description:
Am Abend des 7. Juli 1987 befuhr ein fünfachsiger Sattelzug aus Koblenz die Bundesstraße 255 in Richtung Osten. Der Sattelauflieger war mit 28.000 Litern Benzin und 6.000 Litern Dieselkraftstoff beladen. Etwa zehn Kilometer vor Herborn beginnt ein achtprozentiges Gefälle, das der Fahrer des Sattelzuges kannte. Er plante deshalb, Herborn über die BAB 45 zu umfahren. Da die Bremsen des Lkw versagten, gelang es ihm jedoch nicht, mit verringerter Geschwindigkeit in die Autobahnauffahrt einzubiegen.

Er rollte mit dem Lkw weiter bergab in die Stadt hinein. In der Innenstadt, an der Kreuzung Westerwaldstraße/Hauptstraße, streifte der Sattelzug in einer Kurve die Ecke eines Sportgeschäftes und kippte aufgrund zu hoher Geschwindigkeit vor einer Eisdiele um. Diese war an dem warmen Sommerabend gut besucht. Die im oberen Stockwerk liegende Pizzeria war geschlossen. Während Passanten den Fahrer des Lkws aus dem Führerhaus befreiten, liefen mehrere tausend Liter Benzin aus.

Nachdem der Fahrer des Lkws aus dem Führerhaus befreit war, warnte er die Passanten vor einer Explosion und forderte die Menschen auf, den Unglücksort zu verlassen. Einige nahmen die Warnungen des Fahrers jedoch nicht ernst und blieben. Mehrere Minuten nach dem Unfall explodierte der Lkw. Die Ursache ist nicht bekannt. Daraufhin erschütterten Explosionen die gesamte Altstadt. Kraftstoffdämpfe explodierten in der Kanalisation, mehrere Hausfassaden stürzten ein und Kanaldeckel flogen noch in 700 m Entfernung hoch. Autos wurden umgerissen und der naheliegende Fluss Dill stand teilweise in Flammen. Zwölf Häuser brannten vollständig aus.

Dieser Unfall ging als einer ihrer schwersten Unglücksfälle in die Geschichte der Stadt Herborn ein.

Quelle: Wikipedia (visit link)

Ein Video dazu findet sich hier (visit link) und hier (visit link)
Disaster Date: 7/7/1987

Date of dedication: 7/7/2012

Memorial Sponsors: The town of Herborn

Disaster Type: Technological

Relevant Website: [Web Link]

Parking Coordinates: Not Listed

Visit Instructions:
A photo of the memorial from a different angle or view than what is already posted is requested. If a camera is not available, please give a detailed description so that we can get an idea of your visit. Please list anything that has changed since the waymark was created.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Disaster Memorials
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
There are no logs for this waymark yet.