By using this site, you agree to its use of cookies as provided in our policy.

Lyra-Denkmal - Osnabrück, NDS, Germany
Posted by: Groundspeak Premium Member Bush-Rescue
N 52° 16.169 E 008° 02.657
32U E 434784 N 5791441
Quick Description: VI / 12 Wulfertange, Rudolf (1854-1924), „Lyra-Denkmal“, um 1905Rudolf Wulfertange (1854-1924), „Lyra-Denkmal“, Aufstellung 1958, Bronzetafel/Findling, ursprünglich stand der Lyra-Stein an der Vitischanze (1905)
Location: Niedersachsen, Germany
Date Posted: 1/31/2018 11:31:30 PM
Waymark Code: WMXN4C
Published By: Groundspeak Premium Member Team GPSaxophone
Views: 1

Long Description:
[de]
Rudolf Wulfertange, Lyra-Denkmal
Der Osnabrücker Schriftsteller, Maler und Bildhauer Rudolf Wulfertange, Sohn des Holzschnitzers, Bildhauers und Modelleurs Heinrich Wulfertange, setzte mit dem 1905 geschaffenen Lyra-Stein dem Geistlichen und Komponisten Justus Wilhelm Lyra (Der Mai ist gekommen) ein Denkmal. Es befindet sich im südlichen Bereich des Schlossgartens in der Nähe Schlosswall/Ritterstraße. Der Gedenkstein wurde zunächst an der Vitischanze aufgestellt und 1985 in den Schlossgarten versetzt.

Justus Wilhelm Lyra (* 23. März 1822 in Osnabrück; † 30. Dezember 1882 in Gehrden) war ein deutscher Komponist und späterer lutherischer Pastor, der 1842 die Melodie zu Emanuel Geibels Gedicht Der Mai ist gekommen komponierte.

Lyra war der Sohn des Kanzleiregistrators und Sprachforschers Friedrich Wilhelm Lyra (1794–1848). Schon früh komponierend, ging er 1841 zum Studium der Philologie und Musik an die Universität Berlin. Im Jahr 1842 entwickelte er gemeinsam mit Rudolf Löwenstein und Hermann Schauenburg den Plan zum Liederbuch Deutsche Lieder nebst ihren Melodien, das 1843 in Leipzig erschien. Neben Der Mai ist gekommen finden sich darin weitere Melodien, die als Studentenlieder weite Verbreitung fanden, wie Zwischen Frankreich und dem Böhmerwald, Mein Mus’ ist gegangen in des Schenken sein Haus, Die bange Nacht ist nun herum, Durch Feld und Buchenhallen, Es schienen so golden die Sterne (nach Joseph von Eichendorff), ’s war einer, dem’s zu Herzen ging und Es war einmal ein König. Später wurde Deutsche Lieder nebst ihren Melodien die Vorlage des Allgemeinen Deutschen Kommersbuches.
Als weiteres Hauptwerk Lyras gilt seine Weihnachtskantate nach Texten von Matthias Claudius.

Am 30. April 1905 wurde Lyra in Osnabrück ein von Rudolf Wulfertange gestaltetes Denkmal gesetzt. In Lyras Geburtsstadt Osnabrück, in Gehrden, seinem letzten Amts- und Sterbeort und in Lübeck, dem Geburtsort des Textdichters Emanuel Geibel, wird das Der Mai ist gekommen am Vorabend des 1. Mai bis heute öffentlich gesungen, ebenso beim Maieinsingen in einigen Universitätsstädten.

(Source: Wikipedia)

[en]
Rudolf Wulfertange, Lyra monument
The Osnabrück writer, painter and sculptor Rudolf Wulfertange, son of the woodcarver, sculptor and modeler Heinrich Wulfertange, created a memorial to the clergyman and composer Justus Wilhelm Lyra (The May Has Come) with the Lyra Stone, created in 1905. It is located in the southern area of ??the castle garden near Schlosswall / Ritterstraße. The memorial stone was first placed on the Vitischanze and moved in 1985 in the castle garden.

Justus Wilhelm Lyra (born March 23rd 1822 in Osnabrück, † December 30th 1882 in Gehrden) was a German composer and later Lutheran pastor, who composed the melody to Emanuel Geibel's poem Der Mai ist gekommen in 1842.

Lyra was the son of the registrar and linguist Friedrich Wilhelm Lyra (1794-1848). Composing early, in 1841 he went to study philology and music at the University of Berlin. In 1842, together with Rudolf Löwenstein and Hermann Schauenburg, he developed the plan for the Liederbuch Deutsche Lieder and its melodies, which was published in Leipzig in 1843. Another main work of Lyra is his Christmas cantata based on text by Matthias Claudius.

On April 30th 1905 Lyra was set a memorial in Osnabrück, designed by Rudolf Wulfertange. In Lyras birthplace Osnabrück, in Gehrden, his last official and death place and in Lübeck, the birthplace of the text poet Emanuel Geibel, "Der Mai ist gekommen" is publicly sung on the eve of May 1 until today.
Name of Musician: Justus Wilhelm Lyra

Visit Instructions:
Your log must include a picture of you with the statue.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Trails.com Maps
Nearest Waymarks
Nearest Musician Statues
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Nearest Hotels
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
There are no logs for this waymark yet.