By using this site, you agree to its use of cookies as provided in our policy.

Metropol-Kino , Bonn, NRW, Germany
Posted by: Groundspeak Premium Member kaschper69
N 50° 44.145 E 007° 06.121
32U E 366069 N 5622157
Quick Description: Ehemaliges Metropol-Kino in Bonn.
Location: Nordrhein-Westfalen, Germany
Date Posted: 5/8/2017 4:01:57 AM
Waymark Code: WMVN97
Published By: Groundspeak Premium Member bluesnote
Views: 6

Long Description:
[DE] "Das Metropol war ein Kino im Zentrum von Bonn. Sein 864 Plätze umfassendes Großes Haus war der letzte größere Kinosaal im Art-Déco-Stil in Deutschland. Das Gebäude steht seit 1983 unter Denkmalschutz. Nachdem es im Dezember 2005 in die Hand eines neuen Besitzers übergegangen war, wurde das Kino im März 2006 geschlossen. Das Gebäude sollte nach ersten Plänen für eine „großflächige Handelsnutzung“ umgebaut werden. Nachdem erste Umbaupläne des neuen Eigentümers durch den Rat der Stadt Bonn abgelehnt worden waren, setzte sich Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann im Mai 2007 für modifizierte Umbaupläne ein, deren Umsetzung allerdings schon im Herbst desselben Jahres gestoppt wurde. Eine Bürgerinitiative sammelte vom September 2007 bis Mai 2008 mehr als 16.000 Unterschriften im Rahmen eines Bürgerbegehrens, das zum Ziel hatte, das Denkmal und seine weitere Nutzung als Stätte der Kultur zu erhalten. Im Mai 2008 legte die Stadtverwaltung den zuständigen Gremien des Rates eine Beschlussvorlage zur Ablehnung der neuesten Umbaupläne der neuen Eigentümer vor und verwies sie auf die Möglichkeit, das Gebäude an einen Nutzer zu verkaufen, der eine kulturelle Nutzung unter Erhalt des Denkmals vorsieht. Am 26. August 2008 entschied das Oberverwaltungsgericht Münster (OVG), dass nur noch die Fassade des Gebäudes über eine Denkmaleigenschaft verfüge. Eine Revision ließ das Gericht nicht zu. Die Stadt legte Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision ein. Diese wurde abgelehnt; die OVG-Entscheidung ist damit rechtskräftig. Der Umbau zu einer Buchhandlung begann 2009 und wurde im Herbst 2010 abgeschlossen.
Das am Bonner Marktplatz gelegene Kino wurde 1928 nach einem Entwurf der ortsansässigen Architekten Toni Kleefisch (1888–1975) und Jacob Stumpf erbaut und nahm seinen Betrieb am 29. Januar 1929 mit einer Vorstellung des Films „Kampf ums Matterhorn“ von Luis Trenker auf. Begleitet wurde der Film von einem hauseigenen Orchester und einer Kinoorgel von M. Welte & Söhne.
Prominente Schauspieler wie Charlie Rivel (1936), Zarah Leander (1963) und Claudia Cardinale (1971) kamen in den folgenden Jahren und Jahrzehnten zu Premieren in das Metropol.
Im Zweiten Weltkrieg wurde das Metropol durch britische Fliegerbomben beschädigt. Nach seiner schnellen Instandsetzung war es einige Zeit der einzige funktionsfähige Saal in Bonn. Konzert-, Varieté- und Theaterveranstaltungen wurden hier durchgeführt, sogar Boxkämpfe.
In den 1970er-Jahren gesellte sich zum Großen Saal das „Bambi im Metropol“ hinzu, ein kleiner Kinosaal im ersten Stock an der Stelle des ehemaligen Cafés.
Die Kino-Orgel des Metropol steht jetzt in Siegfrieds Mechanischem Musikkabinett (Rüdesheim), seit 2009 wieder spielbereit in einem neu erbauten Kinosaal."

Quelle: (visit link)

[EN] "The Metropol was a cinema in the center of Bonn, whose 864-seat large house was the last major cinema hall in Art Deco style in Germany, which has been declared a Historic Monument since 1983. After it became a new owner in December 2005 , The cinema was closed in March 2006. The building was to be rebuilt according to initial plans for "large-scale trading" After the first conversion plans of the new owner had been rejected by the city council of Bonn, Mayor Bärbel Dieckmann sat down in May 2007 For modified reconstruction plans, which were stopped by the autumn of the same year. From September 2007 to May 2008, a citizens 'initiative collected more than 16,000 signatures in the course of a citizens' movement, which aimed at the monument and its further use as a place of culture In May 2008, the city administration presented the relevant bodies of the Decided to refuse the latest conversion plans of the new owners and to refer them to the possibility of selling the building to a user who intended to use it for cultural purposes while preserving the monument. On 26 August 2008 the Oberverwaltungsgericht Münster (OVG) ruled that only the façade of the building had a monumental feature. The court did not allow a revision. The city lodged a complaint against the non-approval of the revision. This was rejected; The OVG decision is thus legally binding. The conversion to a bookstore began in 2009 and was completed in autumn 2010.
The cinema, which was built at the Bonner Market Square, was built in 1928 according to a design by the local architects Toni Kleefisch (1888-1975) and Jacob Stumpf. It took place on January 29, 1929 with a presentation of the film "Battle for the Matterhorn" by Luis Trenker. The film was accompanied by an in-house orchestra and a cinema organ by M. Welte & Söhne.
Prominent actors such as Charlie Rivel (1936), Zarah Leander (1963) and Claudia Cardinale (1971) came to the Metropol in the following years and decades.
In the Second World War, the Metropol was damaged by British bombs. After his fast repair, it was the only functional room in Bonn for some time. Concert, variety and theater performances were held here, even boxing matches.
In the 1970s, the "Bambi im Metropol" was added to the Grand Hall, a small cinema on the first floor on the site of the former café.
The cinema organ of the Metropol is now in Siegfried's Mechanical Music Cabinet (Rüdesheim), since 2009 again ready to play in a newly built cinema. "

Source: (visit link)
Year Theater Opened: 1929

Number of Screen(s): 2

Web site: [Web Link]

Ticket Price (local currency): Not Listed

Matinee Price (local currency): Not Listed

Concessions Available: Not Listed

Visit Instructions:
Must take a photo of the theater.
Please try to include yourself or gps in the picture.
Tell of your experience at the theater, if it is still a theater. If it is no longer a theater tell of an experience from the past at the theater, if this can be done.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Vintage Movie Theaters
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log  
Kladings visited Metropol-Kino , Bonn, NRW, Germany 10/25/2017 Kladings visited it
Narayan, visited Metropol-Kino , Bonn, NRW, Germany 5/18/2017 Narayan, visited it
Maisi2 visited Metropol-Kino , Bonn, NRW, Germany 5/16/2017 Maisi2 visited it
argus1972 visited Metropol-Kino , Bonn, NRW, Germany 5/15/2017 argus1972 visited it
kaschper69 visited Metropol-Kino , Bonn, NRW, Germany 5/8/2017 kaschper69 visited it

View all visits/logs