By using this site, you agree to its use of cookies as provided in our policy.

KZ Dachau - Dachau - BY - Germany
Posted by: Groundspeak Premium Member CADS11
N 48° 16.100 E 011° 28.100
32U E 683163 N 5349070
Quick Description: Konzentrationslager Dachau
Location: Bayern, Germany
Date Posted: 3/10/2017 9:57:16 AM
Waymark Code: WMV7P2
Published By: Groundspeak Premium Member bluesnote
Views: 5

Long Description:
DE: Das Konzentrationslager Dachau, kurz KZ Dachau, bestand vom 22. März 1933 bis zu seiner Befreiung durch Soldaten der 7. US-Armee am 29. April 1945. Das NS-Regime errichtete es bereits wenige Wochen nach seinem Machtantritt. Es war das erste durchgehend betriebene KZ und wurde dadurch eines der bekanntesten Konzentrationslager. Es war zwölf Jahre durchgehend in Betrieb, d. h. mehr als doppelt so lange wie die meisten späteren Konzentrationslager.

Das Gelände lag ungefähr 20 Kilometer nordwestlich von München. Zunächst diente das Lager der Inhaftierung von politischen Gegnern des Nationalsozialismus. Heinrich Himmler, 1933 Reichsführer SS und Münchener Polizeipräsident, ließ es östlich der Stadt Dachau auf dem Gelände einer ehemaligen Munitionsfabrik errichten. Es diente – vor allem in seinen Anfangsjahren, als die NSDAP ihre Macht festigen wollte – zur Inhaftierung und zur Abschreckung politisch Andersdenkender.

Nach der erfolgreichen Zerschlagung der SA im Jahr 1934, vor der die Röhm-Putsch-Lüge verbreitet worden war, begann Himmler die Vergrößerung des KZ zu planen. 1937 begannen die Bauarbeiten für den neuen Häftlingsbereich, der an die ehemalige Munitionsfabrik anschloss. Organisation und räumlicher Aufbau waren später eine Vorlage für neue KZ im Reichsgebiet. Das NS-Regime präsentierte es propagandistisch als „Vorzeigelager“, beispielsweise mittels geschönter Fotografien.

Dachau war Ausbildungsort für SS-Wachmannschaften und SS-Führungspersonal, die nach Beginn des Zweiten Weltkriegs unter anderem in Vernichtungslagern eingesetzt wurden. Das KZ Dachau war kein Vernichtungslager; jedoch wurden in keinem anderen KZ so viele politische Morde verübt.

Nach der Reichspogromnacht inhaftierte die SS verstärkt auch Juden und andere Verfolgte. Nach Beginn des Zweiten Weltkrieges wurden auch Menschen aus besetzten Gebieten Europas im KZ Dachau inhaftiert. Es entwickelte sich zur Keimzelle für neue KZ und nahm mehrere Sonderstellungen ein: Das Lager war der erste Ort im Deutschen Reich, an dem einem SS-Lagerkommandanten die alleinige Gerichtsbarkeit zugeteilt wurde und geltendes Recht erfolgreich außer Kraft gesetzt wurde. Die SS schuf einen „Staat im Staat“, in dem sie politische Gegner gefangen hielt, unterdrückte und ermordete.

Von den insgesamt mindestens 200.000 Dachauer Haftinsassen starben etwa 41.500. Zusätzlich deportierte die SS häufig Häftlinge in Vernichtungslager.

Seit 1965 befindet sich auf dem Gelände die KZ-Gedenkstätte Dachau, die von rund 800.000 Personen jährlich besucht wird.
(visit link)

EN: Dachau concentration camp (German: Konzentrationslager (KZ) Dachau, IPA: ['daxa?]) was the first of the Nazi concentration camps opened in Germany, intended to hold political prisoners. It is located on the grounds of an abandoned munitions factory northeast of the medieval town of Dachau, about 16 km (10 mi) northwest of Munich in the state of Bavaria, in southern Germany. Opened in 1933 by Heinrich Himmler, its purpose was enlarged to include forced labor, and eventually, the imprisonment of Jews, German and Austrian criminals, and eventually foreign nationals from countries that Germany occupied or invaded. The Dachau camp system grew to include nearly 100 sub-camps, which were mostly work camps or Arbeitskommandos, and were located throughout southern Germany and Austria. The camps were liberated by U.S. forces on 29 April 1945.

Prisoners lived in constant fear of brutal treatment and terror detention including standing cells, floggings, the so-called tree or pole hanging, and standing at attention for extremely long periods. There were 32,000 documented deaths at the camp, and thousands that are undocumented.

Approximately 10,000 of the 30,000 prisoners were sick at the time of liberation.

In the postwar years the Dachau facility served to hold SS soldiers awaiting trial. After 1948, it held ethnic Germans who had been expelled from eastern Europe and were awaiting resettlement, and also was used for a time as a United States military base during the occupation. It was finally closed in 1960.

There are several religious memorials within the Memorial Site, which is open to the public.
(visit link)
Website: [Web Link]

Visit Instructions:
Please provide another photo of the location. You don't have to be in there shot, but you can. The photo requirement is to discourage any armchair visiting.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Satellite Imagery Oddities
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log  
nyny37530 visited KZ Dachau - Dachau - BY - Germany 5/3/2019 nyny37530 visited it
Trail Blaisers visited KZ Dachau - Dachau - BY - Germany 3/13/2018 Trail Blaisers visited it
CADS11 visited KZ Dachau - Dachau - BY - Germany 1/21/2018 CADS11 visited it

View all visits/logs