By using this site, you agree to its use of cookies as provided in our policy.

Zollturm - Lahnstein, RP, Germany
Posted by: Groundspeak Premium Member kaschper69
N 50° 18.526 E 007° 36.289
32U E 400654 N 5573892
Quick Description: Historischer Zollturm in Niederlahnstein.
Location: Rheinland-Pfalz, Germany
Date Posted: 11/21/2018 11:25:21 PM
Waymark Code: WMZK1V
Published By: Groundspeak Premium Member Dragontree
Views: 4

Long Description:
[DE] "In einer Pergamenturkunde des Kastorstifts in Koblenz ist die Rede von einer "Lantfeste" in Niederlahnstein.
Es heißt , dass der Ritter Konrad von der Porten von Boppard , wohnhaft in Niederlahnstein , verschiedene Äcker , Weingärten und Güter zu Niederlahnstein an den Propst Johann zu St. Martin in Oberwesel verkaufte.
Diese Landfeste ist das heute noch bestehende turmartige Bauwerk am Wirtshaus an der Lahn und diente einstmals als Eisbreche.
Nach vorhandenen Unterlagen wurde die im Jahr 1373 erwähnte "Lantfeste" bereits im Jahre 1348 erbaut und 1653 erneuert. Nach dem Ausbau diente sie in späteren Zeiten als Zollstation für die Lahnschiffe und wurde bis zum heutigen Tag "Rondell" genannt.
Der Zollturm liegt zum größten Teil tief im Ufergelände , das bei Lahnkanalisation aufgeschüttet wurde. Zur Zeit des Baues lag der Turm am Wasser und ist auch heute noch das niedriggelegenste Gebäude der Stadt Lahnstein.
Der Turm ist unten Rund und darauf ist ein achteckiger Aufbau aus Fachwerk mit einem Glockendach."

[EN] "In a parchment document of the Kastorstift in Koblenz there is talk of a "Lantfeste" in Niederlahnstein.
It is said that the knight Konrad von der Porten von Boppard, living in Niederlahnstein, sold various fields, vineyards and goods to Niederlahnstein to the prophet Johann zu St. Martin in Oberwesel.
This country festival is the tower-like building still existing today at the inn on the Lahn and once served as an icebreaker.
According to existing documents the "Lantfeste" mentioned in 1373 was already built in 1348 and renewed in 1653. After the extension it served in later times as a customs station for the lahn ships and was called "Rondell" until today.
The customs tower lies for the most part deep on the shore, which was filled up near the Lahn canalisation. At the time of construction, the tower was on the water and is still the lowest building in the city of Lahnstein.
The tower is round at the bottom and has an octagonal half-timbered structure with a bell roof on top."

(visit link)
Rating:

Visit Instructions:
Tell us about your visit. Please supply a couple of photographs. Do you know any historical information about this toll house.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Trails.com Maps
Nearest Waymarks
Nearest Bygone Toll Houses
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Nearest Hotels
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log User Rating  
Beorngar visited Zollturm - Lahnstein, RP, Germany 6/11/2019 Beorngar visited it