By using this site, you agree to its use of cookies as provided in our policy.

Znaimertor / Znojmo gate - Retz, Austria
Posted by: Groundspeak Premium Member PISA-caching
N 48° 45.484 E 015° 57.111
33U E 569956 N 5400998
Quick Description: Bis 1870 wurde hier die Stadtmaut erhoben / Until 1870 the city toll was charged here
Location: Niederösterreich, Austria
Date Posted: 3/4/2018 1:26:42 PM
Waymark Code: WMXVXV
Published By: Groundspeak Premium Member Dragontree
Views: 4

Long Description:
< DE >

Das Znaimertor im Znaimerturm war gemeinsam mit dem Nalbertor eines der beiden Stadttore der Stadt Retz in Niederösterreich.

Die Stadt Retz wurde in unmittelbarer Nachbarschaft zu Retz-Altstadt gegründet und planmäßig angelegt. Aus der Zeit um 1300 stammen auch die beiden Stadttore im Znaimerturm und im Nalberturm.

Im Zuge des Wiederaufbaus von Retz nach der Eroberung durch die Hussiten 1425 wurden vor den Stadttoren so genannte Torwerke errichtet. Außerhalb der Stadtmauern führte die Straße vor dem Znaimertor durch einen geknickten Torgang, der durch ein Tor unterbrochen und an der Zwingermauer des Torwerks durch ein weiteres Tor gesichert war.

Im Jahr 1552 wird eine Glocke auf dem Znaimerturm erwähnt und 1553 eine Turmuhr.

Anbetracht der von den schwedischen Truppen ausgehenden Gefahr erging im Juni des Jahres 1639 der kaiserliche Befehl, die Stadt Retz in den Verteidigungszustand zu versetzen. Aus diesem Anlass wurden der Znaimer- und der Nalberturm mit Ziegeldächern ausgestattet. Das Nalbertor wurde geschlossen, das Znaimertor stellte die einzige Möglichkeit dar, die Stadt zu verlassen oder zu betreten.

Um 1730 wurde die teilweise desolate Stadtmauer ausgebessert und 1733 die Straße im Znaimertor gepflastert. Da auch der Znaimerturm baufällig war, sollte er abgetragen und durch einen kleineren Turm ersetzt werden. 1736 wurde der Turm schließlich doch saniert und mit dem Walmdach in seiner heutigen Form versehen.

Im Zuge einer 1784 durch das Kreisamt in Korneuburg durchgeführten Überprüfung der Verwaltung des städtischen Besitzes und der Waisengelder wurde bemängelt, dass das Rathaus über keine Wohnung für den Stadtschreiber und keine Räumlichkeiten für eine Stadtkanzlei verfügte. Da die Stadt aber die für den Umbau notwendigen finanziellen Mittel nicht aufbringen konnte, wollte man den Znaimer- und den Nalberturm samt dem Inhalt der dortigen Rüstkammern verkaufen. Allerdings fanden sich keine Interessenten.

Mit der Errichtung der ersten Häuser an Stelle der Stadtmauer im Bereich des Znaimerturms in den Jahren 1794 und 1795 wurde die Auflassung der Stadtbefestigung eingeleitet. Der Abbruch der äußeren Torbogen des Torwerks sowie der Grabenmauern in diesem Bereich folgte 1817. Die so freigewordenen Bauplätze wurden 1821 verbaut. Um 1840 wurden beim Znaimer- und beim Nalbertor die Torflügel entfernt, die Einhebung der Stadtmaut an den Stadttoren wurde 1870 eingestellt.

Im Jahr 1878 wurde das Mauerwerk des Znaimerturms ausgebessert. Das Dach und der 170 × 145 Zentimeter große Doppeladler an der Spitze wurden erneuert.

1923 wurden die verbliebenen Reste der Stadtbefestigung samt dem im Besitz der Stadt verbliebenen Znaimerturm unter Denkmalschutz gestellt.

Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Znaimertor

 
< EN >

The Znaimertor (Znojmo gate) in the Znaimerturm (Znojmo tower) was together with the Nalbertor one of the two city gates of the city of Retz in Lower Austria.

The town of Retz was founded in the immediate vicinity of Retz-old town. From the time around 1300 also originate the two city gates in Znaimerturm and Nalberturm.

As part of the reconstruction of Retz after the conquest by the Hussites in 1425 so-called gateways were built in front of the city gates. Outside the city walls, the street in front of the Znaimertor led through a crooked doorway, which was interrupted by a gate and secured at the fortress wall by another gate.

In 1552 a bell and in 1553 a tower clock are mentioned on the Znaimerturm.

In view of the danger posed by the Swedish troops, in June 1639 the imperial order was issued to put the city of Retz in the defensive position. On this occasion, the Znaimerturm and Nalberturm were equipped with tiled roofs. The Nalbertor was closed, the Znaimertor was the only way to leave or enter the city.

Around 1730, the partially desolate city wall was repaired and the street in Znaimertor was paved in 1733. Since the Znaimerturm was dilapidated, it was to be removed and replaced by a smaller tower. In 1736, the tower was finally renovated and provided with the hipped roof in its present form.

With the construction of the first houses in place of the city wall in the area of the Znaimerturm in the years 1794 and 1795, the abandonment of the city fortification was initiated. The demolition of the outer archway of the gatehouse and the moat walls in this area followed in 1817. The so freed building sites were used in 1821. Around 1840, the gate leafs were removed at the Znaimertor and Nalbertor, the collection of the toll at the city gates was ceased in 1870.

In 1878, the masonry of the Znaimerturm was repaired. The roof and the 170 × 145 cm double headed eagle were renewed.

In 1923, the remaining remains of the city fortifications, including the remaining in the possession of the city Znaimerturm were placed under monument protection.

Translated from source: de.wikipedia.org/wiki/Znaimertor

Rating:

Visit Instructions:
Tell us about your visit. Please supply a couple of photographs. Do you know any historical information about this toll house.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Trails.com Maps
Nearest Waymarks
Nearest Bygone Toll Houses
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Nearest Hotels
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
There are no logs for this waymark yet.