Kloster Frauenchiemsee, Fraueninsel, Chiemsee, Lk Rosenheim, Oberbayern
Posted by: Groundspeak Premium Member lumbricus
N 47° 52.315 E 012° 25.498
33T E 307445 N 5305274
Quick Description: Kloster Frauenchiemsee auf der Fraueninsel. --- Monastery "Frauenchiemsee" at the island "Fraueninsel".
Location: Bayern, Germany
Date Posted: 8/18/2011 6:02:07 AM
Waymark Code: WMCB7W
Published By: Groundspeak Premium Member Math Teacher
Views: 6

Long Description:
Das Kloster wurde 782 durch Herzog Tassilo III. von Bayern gegründet. 788 wurde es karolingisches Reichskloster. König Ludwig der Deutsche, der seit 826 auch Bayern regierte, setzte um 857 seine Tochter Irmengard als Äbtissin ein. Das Kloster erlebte nach den Zerstörungen der Ungarneinfälle zwischen dem 11. und dem 15. Jahrhundert eine Blütezeit. Der Neubau der Klostergebäude erfolgte zwischen 1728 und 1732.

Das Kloster wurde im Zuge der Säkularisation offiziell von 1803 bis 1835 aufgehoben, jedoch unter Fortbestand des alten Konvents. Da sich für die Klostergebäude kein Käufer fand, durften die Nonnen bleiben. 1836 wurde das Kloster durch König Ludwig I. von Bayern wiedererrichtet mit der Auflage, dass die Benediktinerinnen sich durch Eröffnung von Schulen ihre Existenzgrundlage selber schaffen. Seit 1837 widmeten sie sich der Mädchenerziehung u.a. im Irmengard-Gymnasium mit Internat (bis 1982) und (ab 1983) in der Irmengard-Berufsfachschule (vormals Vorseminar für soziale Frauenberufe), die sie bis 1995 betrieben.

-----

The monastery was founded in 782 by Tassilo III, Duke of Bavaria, the last of the Agilolfing dukes of Bavaria. After the destruction of the Hungarian incursions, the monastery's heyday was between the 11th and 15th centuries. The monastery buildings were rebuilt between 1728 and 1732. In the course of the German Mediatisation the monastery was secularised between 1803 and 1835. King Ludwig I of Bavaria rebuilt the Benedictine monastery in 1836 under the new requirement that they should pay for the education of "fallen women"; a reform school existed on the site until 1995. As of 2007 the monastery has 30 sisters, the abbess is Johanna Mayer.

[wikipedia]
Wikipedia Url: [Web Link]

Visit Instructions:
To post a visit log to this waymark you need to visit and write about the actual physical location. Any pictures you take at the location would be great, as well.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Trails.com Maps
Nearest Waymarks
Nearest Wikipedia Entries
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Nearest Hotels
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log User Rating  
Tharandter visited Kloster Frauenchiemsee, Fraueninsel, Chiemsee, Lk Rosenheim, Oberbayern 9/14/2012 Tharandter visited it
zappapapa visited Kloster Frauenchiemsee, Fraueninsel, Chiemsee, Lk Rosenheim, Oberbayern 8/6/2012 zappapapa visited it

View all visits/logs